THEATER wolkenflug

logo theater wolkenflug

schriftzug wolkenflug medea web1

MEDEA MATRIX GOLD

Liebe wird zu Hass. Leben verwandelt sich in den Tod.
Eine Frauengeschichte.
Nach Euripides, Christa Wolf und anderen.

Premiere 16.Juni 2021, 20:30 Uhr
Burghof Klagenfurt (Eingang Domgasse)

Regie, Textfassung und Konzept Ute Liepold
Choreographische Beratung
Andrea K. Schlehwein
Es spielen Magda Kropiunig und Kai Möller
Kostüm Petra Pfleger
Technik Philip Kandler
Assistenz Stephanie Sihler
Spieltermine 16./18./22./23./24./25./27./28./29. Juni, 20:30 Uhr.
   
Kartenpreise 25 EUR (regulär), 20 EUR (ermäßigt)
Kartenreservierung 0681-81926317 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karten www.oeticket.com T: 09009496096
Weitere Infos www.wolkenflug.at

Endlich ist es so weit: mit „Medea Matrix Gold“ inszeniert Ute Liepold nach coronabedingter Pause wieder einen packenden Stoff im stimmungsvollen Ambiente des Klagenfurter Burghofs. Die Geschichte zwischen Medea und Jason endet bekanntlich in der Tragödie: Medea bringt ihre Kinder um, um sich an ihrem untreuen Gatten zu rächen. Eine unbegreifliche Tat, die auch heute noch in den Schlagzeilen zu finden ist. Ute Liepold interessieren dabei besonders die Verbindungslinien zur Gegenwart: welche Rolle spielt die Mutterschaft im Leben einer Frau? Wie weit muss sich ein Konflikt zuspitzen, um in der Tragödie zu enden?

Auf der Bühne stehen die Kärntner Schauspielerin Magda Kropiunig als Medea und der Hamburger Kai Möller als Jason. Sie werden musikalisch live unterstützt von der Cellistin Ana Laura Dominguez aus Mexiko-City. Ein spannender und aufwühlender Theaterabend über existenzielle Themen und die Frage, inwiefern die überlieferten patriarchalen Muster unser gegenwärtiges Leben noch immer bestimmen.

Das Theaterprojekt dekonstruiert den Mythos der rächenden Frau und Kindsmörderin und zieht Verbindungslinien zur Gegenwart. Der Begriff Matrix bezieht sich nicht nur auf seine ursprüngliche Bedeutung als „Gebärmutter“ und „Muttertier“, sondern eröffnet auch den künstlerischen Gedankenraum, in dem die Fragen nach der Bedeutung von Mutterschaft für das Leben einer Frau gestellt werden.

Das titelgebende Attribut Gold referiert auf das antike Goldene Vlies, für dessen Raub Medea Jason zuliebe mit ihren Eltern und ihrem Land gebrochen hat. Es steht aber auch als Chiffre für all die begehrten Objekte, die uns Menschen als Substitute eines grundsätzlich Mangels Zufriedenheit und Glück versprechen. Am Ende geht darum, die verhärtete überlieferte Struktur des Mythos der Frau, die aus Rache an ihrem Mann ihre Kinder umbringt, aus dem Kontext heraus zu interpretieren.

Logo Bka
Logo Fwf
Logo Kelag
Logo Klagenfurt
Logo Kulturanalyse
Logo Land Kaernten
Logo Uni Klu